Die neue Community-Plattform

Login

Digitale Clubverführung - Das Reichsparteitagsgelände während des Zweiten Weltkrieges

noch 15 Plätze
ClubBildung
Samstag, 10.07.2021 | 11:00 – 12:30 Uhr

Digitale Clubverführung - Das Reichsparteitagsgelände während des Zweiten Weltkrieges

ALLGMEINE INFORMATIONEN:

Die digitale Führung / "Webinar" von Leo Stöcklein (1.Staatsexamen in Latein/Geschichte) bringt Ihnen die Geschichte des Reichsparteitagsgeländes während des Zweiten Weltkrieges näher.

Im Hauptteil folgen drei Themenpunkte: Der Bahnhof "Märzfeld" als Projekt für die Reichsparteitage 1933 bis 1938, als Täterort der Deportationen jüdischer Bürgerinnen Nordbayerns 1941/42 und mahnendes Beispiel missachteter Erinnerungskultur. Den Abschluss der virtuellen Route bilden die Themen der Zwangsarbeit und Kriegsgefangenenlager in unmittelbarer Nähe zum Areal im Süden des Reichsparteitagsgeländes - insofern spannend, als dass man mit dem Reichsparteitagsgelände bislang eher NS-Propaganda, Volksfest-Charakter und Militäraufmärsche verbindet.


ECKDATEN:

  • Datum: Samstag, 10.07.21
  • Uhrzeit: 11:00 bis 12:30

Nach der Anmeldung zu diesem Kurs bekommt ihr eine E-Mail von uns mit einem Link zur Veranstaltung. Bitte beachtet: Das ist bis eine Stunde vor Kursbeginn möglich.

Infos: bildung@fcn.de.

Wert

Nicht-Mitglied 150 Punkte
Clubmitglied 300 Punkte